ergoseminar basel-liestal

Weiterbildungsseminar für ErgotherapeutInnen Basel - Liestal

Das neue Programm 2017 ist bereit für Ihre Anmeldung!


4. Sommercamp 30. August - 2. September 2017  in Liestal Militärstrasse 19


Identität - Handlung - Begegnung

Die Unterstützung der emotionalen Stabilität in der Ergotherapie 

 

Veröffentlichungen/

Zertifizierungsarbeiten

Broschüre / Datei über alle Veröffentlichungen sowie Abstracts zu den Zertifizierungsarbeiten

erhältlich bei uns am Seminar


 .

Lehrbuch

Rezensionen

Blaser M, Csontos I 2014

Ergotherapie in der Psychiatrie. Handlungsfähigkeit und Psychodynamik in der Erwachsenen-, Kinder- und Jugendpsychiatrie. Huber Verlag






Das Programm 2017

Das Weiterbildungsseminar wird 25 Jahre alt! Dieser schöne Geburtstag motiviert mich sehr, ein neues Jahresprogramm anzubieten, das auch wiederum als Höhepunkt ein Sommercamp beinhaltet.

 

Identität – Handlung – Begegnung

Die Unterstützung der emotionalen Stabilität in der Ergotherapie

Liestal, 30.8. – 2.9. 2017

 

Das Sommercamp hat sich in den vergangenen 3 Jahren gut etabliert und bietet einen vielgenutzten und als aufbauend erlebten Spielraum für eine intensive Auseinandersetzung mit ergotherapeutischen Konzepten, berufspolitischen Diskussionen, Begegnungen mit KollegInnen aus der Schweiz, Österreich und Deutschland und nicht zuletzt auch sommerliche, erholsame  Genüsse.

Das Jubiläum feiern wir mit einem Blick aus neuer Perspektive auf das Weiterbildungsseminar. Es gibt vieles zu erzählen, zu erinnern, aber auch vieles neu zu betrachten, zu planen, zu wünschen…

Gleichzeitig mit diesem Ausflug zu einer neuen Perspektive findet das jährliche Seminaressen statt. Lass Dich, lassen Sie sich überraschen, am 1. Sept. 2017. Die Teilnahme an diesem Anlass ist auch ohne weitere Teilnahme am Sommercamp möglich.

In der Tradition des Weiterbildungsseminars stehen wieder Seminartage zu Krankheitsbildern aus der Erwachsenen-, Geronto-, Kinder- und Jugendpsychiatrie auf dem Programm. Immer wieder ist es mir ein Anliegen, das grosse fachliche know-how von Ergotherapeutinnen in diesen Bereichen auch für schwerpunktmässig somatische Fachbereiche nutzbar zu machen, indem ich Brücken anbiete. Im Seminarjahr 2017 bauen wir eine solche Brücke zwischen Pädiatrie und Kinder- und Jugendpsychiatrie mit einem Seminar zur ergotherapeutischen Arbeit mit Kindern, die an Muskeldystrophie erkrankt sind, sowie mit einem Seminar über die Entwicklung der Schulreife.

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist immer noch ein sehr kleiner und junger Fachbereich der Ergotherapie. Noch gilt es, eigene Behandlungskonzepte aufzustellen und zu überprüfen. Am Weiterbildungsseminar nimmt die Erwachsenenpsychiatrie die Kinder-und Jugendpsychiatrie bei der Hand, indem sie bereits gut erprobte, evidente Grundlagen teilen und reflektieren kann. Ein gutes Forum dafür bietet das Sommercamp, in dem immer wieder auch entwicklungspsychologische Aspekte thematisiert werden und in dem Raum für die Diskussion zwischen Ergotherapeutinnen beider Fachgebiete zur Verfügung steht.

Eine ausgezeichnete Instruktionsmethode – die erweiterten Leittexte – soll im Programm 2017 erneut gebührende Beachtung erhalten: in einem Workshop können erweiterte Leittexte kennengelernt, adaptiert,  unter KollegInnen ausgetauscht und erweitert werden.

Aus vielen bereichernden und inspirierenden Begegnungen im vergangenen Kursjahr ist das vorliegende neue Programm entstanden. Freuen wir uns auf die Umsetzung und die Erlebnisse, die es uns ermöglichen wird!

              

Liestal, September 2016         Marlys Blaser 

 

           

Unser Lehrbuch 

Rezensionen

Blaser M, Csontos I 2014

Ergotherapie in der Psychiatrie. Handlungsfähigkeit und Psychodynamik in der Erwachsenen-, Kinder- und Jugendpsychiatrie. Huber Verlag 

Wer kreiert ein neues Logo für das Weiterbildungsseminar?

Wettbewerb zum 25-Jahre-Jubiläum

Das Weiterbildungsseminar besteht seit 25 Jahren – Zeit für ein neues Logo! Ideen können bis am 30. Juni 2017 eingereicht werden. Am 1. Sept. erfolgt anlässlich des Jubiläumsausflugs die Wahl der Siegerin, des Siegers.

Zu gewinnen ist die unentgeltliche Teilnahme an einem Weiterbildungstag für die Siegerin, den Sieger. Eine kleine Anerkennung für alle weiteren Teilnehmenden.

Ideen einreichen bei M. Blaser, Militärstr. 19, CH-4410 Liestal

marlys.blaser@eblcom.ch